Ganzheitliche Integrative Körperarbeit

 Hilfe zur Selbsthilfe!

 

Nach diesem Motto behandle ich seit Jahren in meiner Tierheilpraxis und auch dieses Seminar steht unter diesem Motto.

 

Sie erlernen sanfte Berührungen und einfühlsame Übungen nach einer Konzept welches Ihnen Orientierung zur Selbstbehandlung Ihres Pferdes bietet. Sie lernen sich auf Ihr Pferd und dessen subtile, manchmal kaum wahrnehmbare ,Reaktionen und Äußerungen einzulassen. 

 

Sie geben Ihrem Pferd in diesem Seminar wirkungsvolle sanfte Reize die die Körperintelligenz aktivieren und Reize auf physischer wie psychischer Ebene anregen. Es ist ein Genuss und für die Teilnehmer sehr verblüffend, mit wie wenig man so viel erreichen kann.

 

Es macht mir sehr viel Freude gerade dieses Seminar zu geben :-)

 

 

In diesem 2tägigen Seminar werden wir uns vor allem mit dem Einfühlen in das Pferd und seine Reaktionen auf unsere Berührungen beschäftigen. Anatomisches Wissen wird hierfür nur in den Grundstrukturen, die jeder Pferdeliebhaber kennt, benötigt.

 

Im Ablauf wurden die unterschiedlichsten "Therapieformen" miteinander kombiniert um eine effektive Behandlung für Ihre Pferd zu erreichen. Es sind Elemente der Cranio-Sacralen-Therapie, Osteopathie, Physiotherapie, Massagetechniken, Meridianbehandlung und Akupressur enthalten.

 

Ziel des Seminares ist es Verspannungen beim Pferd zu lösen. Mit speziellen Berührungen und Lösungsübungen wird eine Tiefentspannung und damit eine Veränderung im Nervensystem des Pferdes bewirkt. Hieraus ergeben sich Lösungswege für das Pferd um sich selbständig von Verspannungen und Blockaden zu befreien. Häufig ist weniger mehr. In den vielen Jahren meiner Praxis habe ich festgestellt, dass die am „einfachsten“ aussehenden Methoden häufig die effektivsten sind. 

 

 

Tag 1:

 

·       Kurze Vorstellung

·       Behandlung Blasenmeridian (Verbindung und Kommunikation mit dem Pferd, Entspannung des Pferdes, grober Überblick welche Verspannung und Bockaden vorliegen)

·       Entspannung des Beckenbodens 

·       Kiefergelenk und Halswirbelsäule (Entspannen, Lösen, Biegen. Massagetechnik, Cranio-Sacrale-Therapie und Physiotherapeutische Übung)

·       Lösen von Hals/Schulter/Widerrist (Druckpunkttechnik, Physiotherapeutische Übung, Einsatz von Theraband BalancePads)

 

Tag 2:

 

·       Lösen der Hinterhand (Physiotherapeutische Übung, Cranio-Sacrale-Therapie, Einsatz von BalancePads)

·       Lösen Übergang Lendenwirbelsäule/Kreuzdarmbein (Cranio-Sacrale-Therapie)

·       „Lockern der Wirbelsäule und Freimachen der Rippenbogenmuskulatur“ 

 

 

Idealerweise findet das Seminar mit mind. 4 max. 8 Teilnehmern statt. Die Teilnehmer arbeiten jeweils zu zweit an einem Pferd.

Bei der Teilnahme am Seminar ist geeignete Kleidung und Schuhwerk zu tragen. Die Verantwortung für das körperliche Wohl geht zu Lasten des Teilnehmers. Es wird seitens des Seminarleiters keine Verantwortung übernommen.

 

Die Seminarkosten betragen 240€ und sind im Voraus bzw. bei Seminarbeginn zu zahlen.

 

 

Zusätzlich zu diesem Seminar führe ich Hufcoachings und Hufkurse bei Ihnen Vorort oder auf meiner Stallanlage durch.

 

 

 

Download
Seminar - Integrative Körperarbeit für Pferde
Seminar Stephanie Philipp.pdf
Adobe Acrobat Dokument 159.7 KB