Sattelkontrolle, Sattelanpassung & Sattelverkauf in Thüringen & angrenzende Bundesländer

 

Die Passform Ihres Sattel liegt mir, neben dem gesundheitlichen Aspekt meiner Tierheilpraxis, besonders am Herzen. In den vielen Jahren meiner Praxistätigkeit habe ich auch häufig Symptome eines nicht passenden Sattels behandelt die man im ersten Augenblick gar nicht auf den Sattel zurückführen würde. Eine Fehlstellung der Hufe zum Beispiel oder eine blockiertes Becken etc.

 

"Meine" Sattelanpassung/Sattelfitting erfolgt auf der Grundlage und den Erfahrungen aus 20 Jahren Pferdetherapie.

 

Auch ein gut passender Sattel kann Probleme bereiten, wenn die Unterlage (Satteldecke) nicht stimmt.

 

"Der Sattel muss passen" - diese Aussage höre ich sehr häufig. Und diese Aussage stimmt auch, aber auf welchen "Zustand"?! In der Praxis findet man häufig gar keine "guten" Rücken mehr. Meist ist das Pferd im Rumpftrageapparat schon abgesunken. Zu sehen am atrophierten Trapezmuskel (ein paar mehr Muskeln gehören da allerdings auch noch dazu, der Trapez ist nämlich tatsächlich nur ein sehr dünner Muskel). Die Wirbelsäule steht zwischen den Rückenmuskeln hervor etc. Für diesen Rückenzustand muss ich mir tatsächlich etwas "einfallen" lassen, denn darauf kann ich keinen Sattel anpassen. Hier kommen dann polsterbare Unterlagen zum Einsatz die je nach Entwicklung des Rückens angepasst werden.

 

Bei einem "erkrankten" Rücken arbeite ich am liebsten mit Westernsätteln. Durch die hohe Auflagefläche kann sich der Rücken besser erholen und Muskulatur aufbauen. Um zu sehen, ob die Westernsättel wirklich auf den Pferderücken passen, haben ich mir für die Hersteller entschieden, die auch die Bäume zur Verfügung stellen. Nur am nackten Sattelbaum kann man tatsächlich feststellen, ob der Sattel am Ende in seiner Passform passt. Folgende Firmen biete ich dazu an.

 

- Westernsättel mit dem Baum von Margit Zippold Sattelschule Rangauhof

- Westernsättel der Firma Continental Equiflex

 

Die Sattelbäume werden also "nackt" auf den Pferderücken gelegt. Dann wird der Rücken des Pferde aufgewölbt um die größtmögliche Bewegung des Pferderückens zu ermitteln. Damit der Sattel dann bei geringerem Bewegungsspielraum nicht "hohl" liegt, polstere ich mit speziellen Materialen die mehrschichtige Satteldecke. So können Sie den Sattel Probe reiten. Der Erfolg gibt dieser Methode Recht! 

 

Die Rücken der Pferde, die ich mit dieser Vorgehensweise besattle, erholen sich tatsächlich. 

 

 

Bitte beachten Sie für die Passformbestimmung folgendes:

 

- der Sattel liegt hinter der Schulter

- der Sattelbaum wird auf den Sollzustand des Pferdes angepasst. Wenn ich den Sattelbaum auf den Istzustand (bei den meisten Pferden atrophierte Rückenmuskulatur, abgesunkener Trageapparat) anpassen kann sich die Muskulatur unter dem Sattel nicht entwickeln und das Pferd kann den Rücken unter dem Sattel nicht heben.

- die Polsterung muss entsprechend des Rückens angepasst werden. Der Sattel wird mittels Polsterung in die Waagerechte gelegt, die fehlende oder weggedrückte Muskulatur mittels entsprechenden Formschaum modeliert.  

 

Westernsättel von Continental Equiflex, Rangauhof & AK Saddlery

 

Selbstverständlich biete ich nicht nur neue Sättel an. Über die Auswahl des passenden Baumes haben Sie nach dem Termin auch die Möglichkeit sich Ihren Sattel bei eBay zu suchen oder sich aus meinem Bestand einen gebrauchten Sattel auszuwählen. Sollte ein Sattel bei mir nicht vorrätig sein habe ich über mein Netzwerk immer die Möglichkeit einen Sattel zu besorgen.